UHC Biel-Seeland

Der UHC Biel-See­land wur­de 1996 aus ei­ner Fu­si­on drei­er Ve­r­ei­ne aus der Re­gi­on See­land ge­gründet. Seit fast 20 Jah­ren sind wir seit­her der gröss­te Uni­ho­ckeyve­r­ein in der Re­gi­on See­land. Be­ste­hend aus Ju­nio­ren-, Da­men- und Her­ren­mann­schaf­ten, gehören dem Ve­r­ein rund 250 Mit­g­lie­der an. Da­von sind über 150 Ju­nio­ren.


Nach er­folg­rei­chen und we­ni­ger er­folg­rei­chen Sai­sons in höhe­ren Li­gen – bis NLB – muss­te un­se­re 1. Mann­schaft im Zu­ge der Neu­aus­rich­tung der Gross­feld-Li­gen in ver­gan­ge­nen Sai­sons den Ab­s­tieg bis in die 3. Li­ga über sich er­ge­hen las­sen. Die­ser Ab­s­tieg war ein Warn­si­g­nal und zu­g­leich ein Weck­ruf, den Ve­r­ein mit ei­ner er­neu­er­ten Struk­tur bes­ser zu po­si­tio­nie­ren, um die Wei­chen für ei­ne er­folg­rei­che und nach­hal­ti­ge Zu­kunft stel­len zu können. Die ers­ten Früch­te können ge­ern­tet wer­den: Sämt­li­che Ju­nio­ren Gross­feld-Teams ha­ben sich al­le­s­amt in der zweithöchs­ten Stärke­klas­se B eta­b­liert und die Ju­nio­ren Klein­feld Teams er­fah­ren vor al­lem bei den Jüngs­ten re­gen Zu­wachs mit neu­en Spie­lern. Gut aus­ge­bil­de­te und en­ga­gier­te Trai­ner sor­gen dafür, dass den Ju­nio­ren das not­wen­di­ge Rüst­zeug an­ge­eig­net wer­den kann. Das Fa­ni­on­team wie­der­um be­haup­tet sich wa­cker an der Spit­ze der 2. Li­ga und st­rebt mit­tel­fris­tig den Auf­s­tieg in die 1. Li­ga an.

UHCBS Herren I Saison 14/15UHCBS Herren I Saison 14/15

Aus dem Sog der Ju­nio­renförde­rung soll sich länger­fris­tig ei­ne ers­te Mann­schaft bil­den, die nach Höhe­rem st­rebt und sich in den obe­ren Li­gen des Schwei­zer Uni­ho­ckeys eta­b­lie­ren kann. Der Vor­stand, der Trai­ner­stab und auf­op­fe­rungs­vol­le Hel­fer ver­su­chen, mit ei­ner fi­nan­zi­ell ge­sun­den und tran­s­pa­ren­ten Ve­r­einsführung die Rah­men­be­din­gun­gen zu schaf­fen. Wir ge­ben un­ser Bes­tes, da­mit die Re­gi­on See­land schon bald wie­der ei­nen ge­wich­ti­gen Platz auf der Schwei­zer Uni­ho­ckey-Land­kar­te ein­nimmt. 

Be­su­chen Sie die UHC Biel-See­land Web­si­te.